Beobachtung, Planung und Dokumentation unserer Arbeit

Die Beobachtung ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Planung und Durchführung der pädagogischen Arbeit.

Zurzeit nutzen wir in den Elementargruppen den „Gelsenkirchener Entwicklungsbegleiter“. In der Krippe setzen wir „Stufenblätter für die Krippe“  zur Beobachtung der kindlichen Entwicklungsschritte ein.

Den Selbstbildungsprozess des Kindes dokumentieren wir in regelmäßigen Abständen in den Portfolios („Könnermappe“). Unsere Erkenntnisse über den kindlichen Entwicklungsstand und das kindliche Lernverhalten tauschen wir mit den Eltern in regelmäßigen Abständen aus. So behalten wir das körperliche Wohl des Kindes gemeinsam im Blick und können bei Bedarf Hilfen initiieren.